fbpx

Vitamin C – Wundermittel? Hype? Betrug?

Viel wird über Vitamin C gesprochen in den letzten Tagen. Hilft es gegen Covid-19? Setzen die Chinesen es erfolgreich ein? Schützt Vitamin C vor Infektionen durch Viren wie Corona, Grippe und Co?

Wir wollen versuchen, die Hintergründe von Vitamin C zu beleuchten und die Wirkungsweise der Ascorbinsäure zu erklären.

Vitamin C – Alles begann mit ausfallenden Zähnen!

Bis ins 18. Jahrhundert wurden viele Seeleute von einer rätselhaften Krankheit dahingerafft. Zähne fielen aus, Gelenke entzündeten sich, Muskeln schwanden dahin und viele starben an Herzmuskelschwäche.

Das dies auf einen Vitamin C Mangel zurückzuführen war, der widerrum auf die schlechte Ernährung an Bord zurückging, wusste damals niemand. Auch nicht der englische Schiffsazrt Dr. James Lind. Dieser fand im Jahr 1752 jedoch eine Behandlungsmethode gegen den gefürchteten Skorbut: Frisches Obst!

Auch der Weltumsegler James Cook profitierte von dieser Entdeckung. Er nahm Zitronenm Sauerkraut und Früchte mit an Bord und verlor auf seiner langen Fahrt keinen Mann mehr aufgrund von Skorbut.

Im Jahr 1921 schließlich gab der Biochemiker Zilva einer Mischung von aus Zitronensaft isolierten Substanzen die Bezeichnung Vitamin C. 1927 gelang es dem ungarischen Wissenschaftler Albert Szent-Györgyi schließlich, reines Vitamin C aus der Nebeniere, Orangensaft und Weißkohl zu isolieren: Die Entdeckung der L-Ascorbinsäure!
Seitdem ist sie in aller Munde…

Vitamin C und/oder/gleich L-Ascorbinsäure?

Was ist Vitamin C und was ist L-Ascorbinsäure?
Kurz Antwort: L-Acorbinsäure IST Vitamin C.

Oftmals liest man, dass Ascorbinsäure schädlich sei. Man solle lieber „natürliches“ Vitamin C über Acerola, oder Camu Camu Pulver zu sich nehmen. tatsächlich ist L-Ascorbinsäure der Name von Vitamin C. Die Ascorbinsäure ist das tatsächliche Vitamin C Molekül, welches letztendlich auch über Acerola und Camu Camu in den Körper aufgenommen wird.

Vitamin C haltige Früchte

Ja, natürliche Pulver haben selbstverständlich Vorteile gegenüber isolierter L-Ascorbinsäure. Sie enthalten sekundäre Pflanzenstoffe, Polyphenole und Flavonoide, die unseren Körper zusätzlich unterstützen. Jedoch eben nur einen begrenzten Anteil an tatsächlichem Vitamin C.

Möchte man nun größere Mengen Vitamin C (1000mg und mehr) pro Tag einnehmen, kommt man an reiner L-Ascorbinsäure nicht vorbei.

Und nein: Entgegen mancher Berichte ist sie nicht schädlich 😉

Die Wirkung von Vitamin C

Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) hat eine Reihe von Wirkungen von Vitamin C für den Menschen als gesichert angesehen:

  • trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei
  • trägt zur normalen psychischen Funktion bei
  • trägt zur Regeneration der reduzierten Form von Vitamin E bei
  • trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei
  • trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems (körperliche Abwehr) bei
  • trägt zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei
  • trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen
  • trägt zu einer normalen Kollagenbildung für eine normale Funktion der Blutgefäßen bei
  • trägt zu einer normalen Kollagenbildung für eine normale Funktion der Knochen bei
  • trägt zu einer normalen Kollagenbildung für eine normale Knorpelfunktion bei
  • trägt zu einer normalen Kollagenbildung für eine normale Funktion der Zähne bei
  • trägt zu einer normalen Kollagenbildung für eine normale Funktion des Zahnfleisches bei
  • trägt zu einer normalen Kollagenbildung für eine normale Funktion der Haut bei
  • erhöht die Eisenaufnahme
  • trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems (körperliche Abwehr) während und nach intensiver körperlicher Betätigung bei

Tatsache ist wohl, dass Vitamin C das Immunsystem unterstützt und Abwehrkräfte stärkt. Ebenfalls erwiesen ist der Schutz, den Vitamin C unseren Körperzellen bietet (schützt vor oxidativem Stress).

In den 1960er Jahren wurde durch den amerikanischen Arzt Linus Pauling die Gabe extremer Dosen Vitamin C gegen Erkältungen und Krebs propagiert. Er selbst nahm wohl 18g pro Tag ein, verstarb dann jedoch mit 93 Jahren an Prostatakrebs. Wobei 93 Jahre ein durchaus stattliches Alter darstellen. Lag es am Vitamin C?

Vitamin C bei Covid-19 und Grippe?

Mehrere Berichte sprechen von Heilung bei Covid-19 Erkrankten durch die Gabe von Vitamin C. Alleine in Wuhan sollen über 50 Tonnen (!!) reines Vitamin C an die Bevölkerung verabreicht worden sein. Das Vitamin C wurde dabei jedoch nicht oral aufgenommen, sondern hochdosiert mit bis zu 10g täglich intravenös verabreicht.

Auch in den USA wird offensichtlich mit Vitamin C Gaben bei Corona- Patienten experimentiert. In New York gibt es dazu erste Behandlungen.

Seit Jahren nutzen viele Menschen Vitamin C bei grippalen Infekten und Grippeerkrankungen. Nicht nur zur Vorbeugung – durch Stärkung des Immunsystems. Gerade direkt nach Ausbruch der ersten Symptome hat Vitamin C Erfolge in der Dämpfung des Krankheitsverlaufs erbracht.

Ein bekannter Verfechter von hohen Vitamin C Dosen ist der Mediziner Dr. Ulrich Strunz. In seinem Buch wirklich lesenswerten Buch „Vitamine“ schreibt er zu Vitamin C folgendes:

Mein konkreter Rat: Wenn Sie merken, dass sich bei Ihnen eine Erkältung ankündigt, sollten Sie sofort damit beginnen, stründlich 1000 mg Vitamin C einzunehmen. Am besten sechs Stunden lang. Ihre Immunzellen werden sich freuen: Sie saugen das Vitamin gleichsam auf und werden mit seiner Hilfe richtig munter.

Dr. Ulrich Strunz ; Vitamine Seite 172

Weiter bezieht er sich auf eine Studie aus dem Jahr 2000. 263 Studenten bekamen nach Auftreten von Erkältungssymptomen in den ersten 6 Stunden je 1000mg Vitamin C verabreicht. Danach 3 mal täglich 1000mg. Die Schnupfensymptome nahmen um 85% ab im Vergleich zu einer Gruppe, die nur 1 mal täglich 1000mg Vitamin C einnahm.

Anzeichen für eine Wirksamkeit von Vitamin C bei Virusinfekten bestehen somit tatsächlich. Dabei tötet Vitamin C mitnichten die Viren an sich! Es versetzt unseren Körper und unser Immunsystem vielmehr in die Lage, gestärkt gegen die Viren vorzugehen und eine Infektion schneller und mit geringferen Auswikrungen zu überstehen. Wirkliche Nachweise durch groß angelegte Studien fehlen leider. Dieser Umstand ist jedoch wohl auch dem Unwillen der Pharmaindustrie geschuldet, derartige Studien durchzuführen…

Linksammlung:

https://nypost.com/2020/03/24/new-york-hospitals-treating-coronavirus-patients-with-vitamin-c/

https://www.dailymail.co.uk/news/article-8149191/New-York-hospitals-treating-corona-patients-6000-milligrams-VITAMIN-C.html

https://www.nau.ch/news/europa/coronavirus-italien-funf-jahre-haft-bei-quarantane-missachtung-65683843

https://drlauda.at/de/news/orthomolekulare-therapie-und-praevention-von-corona-virus-infektionen-mit-mikronaehrstoffen

https://www.mdr.de/brisant/ratgeber/immunsystem-abwehrkraefte-staerken-100.html
Selbst der MDR schreibt: Vitamin C beeinflusst die Produktion von immunstärkenden Antikörpern positiv.

https://www.medicinenet.com/script/main/art.asp?articlekey=228745
„Chinese teams are adding vitamin c to the list of potential therapies.“

http://orthomolecular.org/resources/omns/v16n13.shtml
„We can all agree that 50 tons of vitamin C pretty much qualifies as a megadose. We can also likely agree that trucking 50 tons of vitamin C, straight into Wuhan, full in the face of the COVID-19 epidemic, qualifies as news. „

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Sehr guter Vortrag zu Vitamin C. Erklärt die orthomolekularen Zusammenhänge. Räumt auch mit dem Mythos des „besseren“ „natürlichen“ Vitamin C auf.
In Englisch, aber unbedingt sehenswert!

Wir werden diese Liste durchgehend mit interessanten Links erweitern. Du hast einen interessanten Bericht zu Vitamin C gefunden? Poste ihn unten in die Kommentare.

Weitere Infos zu Vitaminen und deren Wirkung findet Ihr hier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kostenloser Versand

innerhalb Deutschlands.

Versand über DHL

innerhalb nur 1 Werktag.

30 Tage Rückgaberecht

auf alle ungeöffneten Produkte.

100% sichere Zahlung

durch SSL-gesicherte Kasse.