fbpx

Entzündungen – Fluch & Segen

Nahezu alle modernen Zivilisationskrankheiten haben einen gemeinsamen Auslöser: Entzündungen

Meist werden Entzündungen mit geröteten, sichtbaren Stellen in Verbindung gebracht. Diese Art der Entzündung ist sehr leicht zu diagnostizieren und kann in der Regel auch schnell behandelt werden.

Immer mehr Menschen werden jedoch von Entzündungen ganz anderer Art heimgesucht. Sie breiten sich schleichend und unbemerkt im Körper aus, befallen Weichteile, Organe, oder gar Knochen und können die Gesundheit massiv beeinträchtigen.

Gegen Entzündungen:
Weihrauch & Myrrhe

Nahezu der gesamte Körper kann sich entzünden. Blinddarmentzündung,  Nasennebenhöhlenentzündung, Lungenentzündung, Nierenbeckenentzündung, Sehnenscheidenentzündung, aber auch Muskelkater. Um nur einige zu nennen.

Jede Art der Gewebeverletzung löst eine entzündliche Reaktion aus. Der Körper reagiert damit auf die vorangegangene Schädigung und versucht über die Entzündungsreaktion die betroffene Stelle zu heilen. Schlagen diese Entzündungsreaktionen über, bzw. verlaufen sie nicht in geordneten Bahnen, schädigt die Entzündung jedoch mehr als sie nutzt.

Überschlagende Entzündungsreaktionen treten vor allem bei bereits vorgeschwächtem Immunsystem auf. Eine ungesunde Lebensweise und ungesunde Essgewohnheiten, andauernde Stresssituationen, Giftansammlungen im Körper, bestehende Erkrankungen tragen dazu bei, dass das Immunsystem an Kraft verliert und seine eigentliche Aufgabe – durch die Entzündung zu heilen – nicht erfüllen kann.

Eine chronische Entzündung ist dadurch teils nicht mehr ohne Medikamente oder natürliche Unterstützung zu verhindern.

Antioxidantien
Acaibeeren als Quelle hochwertiger Antioxidantien

Tipps:

  1. Iss gesund. Frisches Gemüse, Obst und möglichst wenig Fette, wenig Zucker.
  2. Versuche möglichst basische Nahrung aufzunehmen.
  3. Führe in regelmäßigen Abständen eine Darmreinigung durch. Dadurch kann Dein Körper einen Großteil der eingelagerten Gift- und Abfallstoffe ausleiten.

Treibe regelmäßig Sport – nach Deinen Möglichkeiten!

Sämtliche Entzündungsprozesse produzieren sog. freie Radikale im Körper. Diese unterstützen den Körper gegen Krankheitskeime, Erreger und helfen ihm, Entzündungsprozesse einzudämmen. Eine gewisse Anzahl freier radikaler ist daher durchaus wünschenswert. Leider gibt es unzählige andere freie Radikale, die wir über Nahrung, durch Rauchen, Umweltbelastung, anhaltenden Stress aufnehmen, bzw. produzieren. Dieses Übermaß wandelt freie Radikale vom Helfer zum Angreifer, der körpereigenes Gewebe angreift und schädigen kann. Die Folge: Entzündungsprozesse!

Um diesem Treiben schädlicher freier radikaler ein Ende zu bereiten, ist Dein Körper auf die Zufuhr von Antioxidantien angewiesen. Diese verhindern, dass sich freie Radikale übermässig vermehren und dämmen automatisch Entzündungen ein, bzw. verhindern chronische Entzündungen die zu erheblichen Zellschäden und somit zu vielfältigen schweren Erkrankungen führen können.

Die Natur selbst hält einige starke Antioxidantien vor. OPC oder Resveratrol zählen beispielsweise dazu. Auch Vitamin C und E gelten als starke Antioxidantien. Die Curcumawurzel wird in Indien und Asien seit Jahrhunderten gegen Entzündungen eingesetzt. Weihrauch enthält wertvolle Boswelliasäuren, die gegen entzündliche Reaktionen eingesetzt werden. Myrrhe, Estragon, aber auch Salbei und Ingwer haben ebenfalls entzündungshemmende Eigenschaften, die Deinen Körper auf natürliche Art dauerhaft unterstützen können.

In unserem Shop findest Du eine große Auswahl an Antioxidantien und Entzündungshemmern.

Curcuma Komplex 4400 – natürlicher Entzündungshemmer

Bei Fragen zu Entzündungen und Entzündungshemmern helfen wir jederzeit gerne!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kostenloser Versand

innerhalb Deutschlands.

Versand am selben Tag

bei Bestellung bis 13 Uhr.

30 Tage Rückgaberecht

auf alle ungeöffneten Produkte.

100% sichere Zahlung

durch SSL-gesicherte Kasse.